Datenschutzerklärung

Verarbeitung und Schutz personenbezogener Daten

Der Administrator personenbezogener Daten (im Sinne der VERORDNUNG DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES (EU) 2016/679 vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46 / EG ( allgemeine Datenschutzbestimmungen) – im Folgenden als DSGVO bezeichnet) in Bezug auf personenbezogene Daten der Nutzer ist

Aurora Company Damian Napora
Adresse: Podobin, nr 195, 34-735 Niedźwiedź
e-mail: biuro@auroracompany.pl
Das Unternehmen ist im Zentralregister und in der Wirtschaftsinformation (CEIDG) unter der Gewerbenummer eingetragen: 120786157, Steueridentifikationsnummer:7371861450

  1. Das Kontaktformular dient nur zum Absenden einer Anfrage. Die Angabe personenbezogener Daten sowie die Einwilligung zu deren Verarbeitung erfolgt auf freiwilliger Basis. Die uns zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Zwecke der Beantwortung verarbeitet.
  2. Der Administrator sorgt für die Sicherheit der übermittelten Daten und die Durchsetzung der Nutzerrechte aus der DSGVO-Verordnung.
  3. Der KUNDE hat das Recht, auf seine personenbezogenen Daten zuzugreifen und deren Berichtigung oder vollständige Löschung oder Einschränkung des Rechtes zur Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten zu verlangen.
  4. Der ADMINISTRATOR kann die Löschung der Benutzerdaten nur in Fällen ablehnen, die in den geltenden Vorschriften angegeben sind.
  5. Personenbezogene Daten können an andere Unternehmen weitergegeben werden, wenn sie sich aus anderen Bestimmungen oder rechtlichen Verpflichtungen des Administrators ergeben.
  6. Um eine Antwort geben zu können, müssen folgende personenbezogene Daten des KUNDEN angegeben werden:
    a) E-Mail-Adresse;
  7. Personenbezogene Daten werden nur für den Zeitraum verarbeitet, der zur Entwicklung und Beantwortung erforderlich ist. – Nach dieser Zeit werden sie entfernt

Der Kunde hat das Recht, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde – dem Amt für den Schutz personenbezogener Daten (UODO) – einzureichen, wenn er Vorbehalte gegen die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten durch den ADMINISTRATOR hat.

 

Richtlinien zur Verwendung von Cookies

Diese Richtlinie legt die Regeln für das Erstellen, Speichern und Zugreifen auf Informationen auf den Geräten des Benutzers mithilfe von Cookies fest, um vom Benutzer benötigte elektronische Dienste bereitzustellen. Die Regeln für die Verwendung von Cookies basieren auf den Bestimmungen des Gesetzes vom 16. Juli 2004 über Telekommunikation in seiner jeweils gültigen Fassung.

 

I. Allgemeine Informationen zu Cookies

  1. Der Administrator erstellt und speichert temporäre Dateien und erhält Zugriff auf ausgewählte Informationen auf den Geräten des Benutzers, um Dienste elektronisch bereitzustellen.
  2. Cookies – sind binäre Daten, in der Regel kleine Textdateien, die auf den Geräten des Benutzers gespeichert und in Programmiersprachen verwendet werden, um eine effizientere Kommunikation zwischen der Website und dem Benutzer zu ermöglichen.
  3. Auf den Geräten des Benutzers erstellte Cookies können vom System des Administrators stammen (so genannte eigene Cookies) sowie von externen Programmen, die die Kommunikation im Internet überwachen (so genannte externe Cookies, z. B. von Google und anderen Websites).
  4. Der Benutzer hat die Möglichkeit, den Zugriff von Cookies auf sein Gerät zu beschränken oder zu deaktivieren. Wenn Sie diese Option verwenden, können Sie die Website zusätzlich zu Funktionen nutzen, für die aufgrund ihrer Beschaffenheit Cookies erforderlich sind.

Verlässt der Nutzer nach dem Lesen dieser Informationen die Einstellungen des aktuell verwendeten Endgeräts (insbesondere die Browsereinstellungen), die die Verwendung von Cookies ermöglichen, so hat er gemäß Artikel 173 Absatz 2 der Verwendung von Cookies auf den aktuell betrachteten Seiten und Unterseiten zugestimmt.

 

II. Die Zwecke der Verwendung von Cookies

  1. Cookies und ähnliche Technologien werden auf Websites verwendet, um eine ordnungsgemäße Datenübertragung zwischen verbundenen Computern sicherzustellen. Sie haben eine sehr breite Anwendung, helfen beim Anpassen des Inhalts der Einstellungsseite auf dem Computer des Empfängers, erinnern sich an das bevorzugte Erscheinungsbild der Seite, stellen beispielsweise die Schriftgröße fest und stellen sicher, dass der Benutzer mehrere Schritte ausführt (z. B. Hinzufügen eines Artikels, Kaufen in einem Online-Shop). Cookies können auch verwendet werden, um die angezeigten Anzeigen den Interessen der Website-Besucher anzupassen. Man kann sagen, dass die Technologie der „Cookies“ für die ordnungsgemäße Darstellung interaktiver Seiten notwendig ist.
  2. Zusätzlich zu Cookies, die von der Seite gesendet werden, mit der wir uns verbinden, können Cookies auch von den Servern der Seiten gesendet werden, auf die sie verweisen, z. B. von Google, YouTube oder sozialen Netzwerkseiten wie Facebook, Twitter und anderen.
  3. Grundsätzlich können wir Cookies in zwei Dateitypen unterteilen:
    1. Sitzungscookies: Sie werden auf dem Gerät des Benutzers gespeichert und bleiben dort bis zum Ende der Browsersitzung gespeichert. Die gespeicherten Informationen werden dann endgültig aus dem Speicher des Geräts gelöscht. Der Mechanismus der Sitzungscookies erlaubt es nicht, persönliche Daten oder vertrauliche Informationen vom Gerät des Benutzers herunterzuladen.
    2. Dauerhafte Cookies: Sie werden auf dem Gerät des Benutzers gespeichert und bleiben dort, bis sie gelöscht werden. Durch das Beenden einer bestimmten Browsersitzung oder das Ausschalten des Geräts werden diese nicht vom Gerät des Benutzers gelöscht. Der Mechanismus der dauerhaften Cookies ermöglicht nicht die Erfassung persönlicher Daten oder vertraulicher Informationen vom Gerät des Benutzers.
  4. Normalerweise sind die verwendeten Cookies für den Benutzer sicher. Bei korrekter Verwendung ist es nicht möglich, dass Viren oder andere unerwünschte Software oder Malware in die Geräte der Benutzer eindringen. Mit diesen Dateien kann die vom Benutzer verwendete Software identifiziert werden. Cookies enthalten in der Regel den Namen der Domain, von der sie stammen, ihre Speicherzeit auf dem Gerät (ist begrenzt) und den zugewiesenen Wert (Schlüssel).
  5. Cookies sammeln keine persönlichen Daten, einschließlich Namen und E-Mail-Adressen.
  6. Jeder Benutzer kann die Cookie-Einstellungen in dem von ihm verwendeten Browser ändern, einschließlich der vollständigen Deaktivierung der Option zum Speichern. Wenn der Benutzer die Option zum Speichern von Cookies von verschiedenen Websites nicht deaktiviert, bedeutet dies in der Praxis, dass er einverstanden ist, diese zu speichern und auf dem Computer zu speichern.
  7. Der Benutzer kann Cookies jederzeit mit den Funktionen des von ihm verwendeten Webbrowsers löschen.
    Möglichkeiten, um das Deaktivieren oder Ändern von Einstellungen für die gängigsten Webbrowser zu beschreiben:

    1. Google Chrome – In den Standardbrowsereinstellungen von Google Chrome können Cookies gespeichert werden. So ändern Sie die Einstellungen:
      1. Klicken Sie auf das Menü „Google Chrome-Einstellungen“ und wählen Sie „Einstellungen“;
      2. Klicken Sie unten auf der Seite auf „Erweiterte Einstellungen anzeigen“.
        Wählen Sie die Option „Inhaltseinstellungen“ in den Optionen „Datenschutz“.
        Wählen Sie die gewünschten Einstellungen.
      3. Um spezielle Einstellungen für eine bestimmte Website vorzunehmen, klicken Sie auf „Ausnahmen verwalten“ und wählen Sie Ihre eigenen Einstellungen für Websites aus;
      4. Um die Änderungen zu bestätigen, klicken Sie auf die Schaltfläche „Fertig“.
    2. Microsoft Internet Explorer – Die Standardeinstellungen von Microsoft Internet Explorer ermöglichen das Speichern von Cookies, blockieren jedoch Dateien, die von Websites stammen, die keine Datenschutzrichtlinien verwenden. So ändern Sie die Einstellungen:
      1. Klicken Sie auf das Menü „Extras“ und wählen Sie „Internetoptionen“;
      2. Wählen Sie die Registerkarte „Datenschutz“;
      3. Verwenden Sie den Schieberegler, um die gewünschte Stufe der Einstellungen festzulegen (der höchste blockiert Cookies vollständig, der niedrigste ermöglicht das Speichern aller Cookies).
    3. Mozilla Firefox – In den Standard-Browsereinstellungen von Mozilla Firefox können Cookies gespeichert werden. So ändern Sie die Einstellungen:
      1. Klicken Sie auf das Menü „Extras“ (in anderen Versionen: Klicken Sie auf die Schaltfläche „Firefox“) und wählen Sie „Optionen“;
      2. Wählen Sie dann die Registerkarte „Datenschutz“ und nehmen Sie die gewünschten Einstellungen vor;
      3. Um spezielle Einstellungen für eine bestimmte Website vorzunehmen, klicken Sie auf „Ausnahmen“ und wählen Sie Ihre eigenen Einstellungen für Websites aus;
      4. Änderungen mit „OK“ bestätigen.
    4. Opera – In den Standard-Browsereinstellungen von Opera können Cookies gespeichert werden. So ändern Sie die Einstellungen:
      1. Klicken Sie auf „Einstellungen“, wählen Sie „Erweitert“ und dann „Cookies“;
      2. Markieren Sie die gewünschten Einstellungen;
      3. Um spezielle Einstellungen für eine bestimmte Website einzugeben, gehen Sie zur ausgewählten Website, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf, wählen Sie „Website-Einstellungen“ und gehen Sie zur Registerkarte „Cookies“ und geben Sie die gewünschten Einstellungen ein;
      4. Änderungen mit „OK“ bestätigen.
    5. Safari – In den Standard-Browsereinstellungen von Safari können Cookies gespeichert werden. So ändern Sie die Einstellungen:
      1. Wählen Sie im Menü „Safari“ die Option „Einstellungen“;
      2. Klicken Sie auf das Symbol „Datenschutz“;
      3. Markieren Sie die gewünschten Einstellungen;
      4. Um spezielle Einstellungen für eine bestimmte Website vorzunehmen, klicken Sie auf „Details“ und wählen Sie Ihre eigenen Einstellungen für Websites.
  8. Wenn Sie sich entscheiden, alle Cookies abzulehnen, können Sie einige Inhalte und Dienste auf unseren Websites nicht nutzen, insbesondere solche, bei denen Sie sich anmelden und später zum Beispiel Transaktionen im Online-Shop abschließen müssen. Das Deaktivieren von Cookies bedeutet nicht, dass Sie auf den meisten Websites keine Seiten durchsuchen können.
  9. Der Benutzer kann Cookies jederzeit mit den Funktionen des von ihm verwendeten Webbrowsers löschen.
  10. Es ist zu beachten, dass Hacker die Cookies-Technologie verwenden, um Computer zu infizieren und schädliche Software einzuführen. Die Cookie-Technologie, die eine ordnungsgemäße Kommunikation mit dem Server der Website gewährleisten soll, wird in diesem Fall zweckwidrig eingesetzt. Der Schutz vor einem solchen Angriff sowie vor anderen Formen von Hackerversuchen sollte immer in erster Linie ein gutes Virenschutzprogramm sein.
  11. ADMINISTRATOR kann unter anderem im Folgenden „Cookies“ verwenden für folgende Zwecke auf der von Ihnen besuchten Seite:
    – Konfiguration der Website,
    – Speichern der vom Benutzer gewählten Einstellungen,
    – Erinnerung an den Verlauf der auf der Website besuchten Seiten, um Inhalte zu empfehlen,
    – sich an den Inhalt des Warenkorbs des Benutzers erinnern,
    – Speichern der Schriftgröße, des Erscheinungsbilds der Website usw.
    – Benutzerauthentifizierung auf der Website und Bereitstellung von Benutzersitzungen auf der Website,
    – Optimierung und Steigerung der Effizienz der vor Ort erbrachten Dienstleistungen,
    – Anpassung des Inhalts der Webseiten an die Vorlieben des Nutzers und Optimierung der Nutzung der Webseiten. Insbesondere ermöglichen diese Dateien, die Grundparameter des Benutzergeräts (z. B. die Monitorauflösung) zu erkennen und die an die Monitorparameter angepasste Webseite richtig anzuzeigen;
    – Bereitstellung von Werbedienstleistungen – d. h. Anpassung von Diensten und Produkten Dritter, die über die Website präsentiert werden;
    – Gewährleistung der Sicherheit und Zuverlässigkeit der Website.
  12. Der Administrator des Dienstes verwendet externe Cookies zu folgenden Zwecken:
    1. . Multimedia-Inhalte auf den Seiten der Website präsentieren, die von einer externen Website heruntergeladen wurden:
      1. vimeo.com [Cookie-Administrator: Vimeo, LLC. mit Sitz in den USA]
      2. youtube.com [Cookie-Administrator: Google Inc. mit Sitz in den USA]
    2. Sammeln von allgemeinen und anonymen statischen Daten über Analysetools:
      1. Google Analytics [Cookie-Administrator: Google Inc. mit Sitz in den USA]
      2. GemiusTraffic [Cookie-Administrator: Gemius S.A. mit Sitz in WaRKzawa]
      3. Google AdSense [Cookie-Administrator: Google Inc. mit Sitz in den USA]
  13. Der Benutzer kann die Einstellungen für Cookies unabhängig und jederzeit ändern und dabei die Bedingungen für die Speicherung und den Zugriff von Cookies auf das Gerät des Benutzers festlegen. Änderungen an den im vorherigen Satz genannten Einstellungen können vom Benutzer über die Einstellungen des Webbrowsers oder über die Dienstkonfiguration vorgenommen werden. Diese Einstellungen können insbesondere so geändert werden, dass die automatische Behandlung von Cookies in den Einstellungen des Webbrowsers gesperrt wird oder dass Sie über jedes Platzieren auf dem Gerät des Benutzers informiert werden. Detaillierte Informationen zu den Möglichkeiten und Möglichkeiten des Umgangs mit Cookies finden Sie in den Einstellungen der Software (Webbrowser).
  14. Der Benutzer kann Cookies jederzeit mithilfe der Funktionen des von ihm verwendeten Webbrowsers löschen. Das Einschränken der Verwendung von Cookies kann einige der auf der Website verfügbaren Funktionen beeinträchtigen.

ÜBER UNS

Aurora Company ist ein Unternehmen, das aus Leidenschaft zum Reisen und aus Liebe zur Natur sowie dem Bedürfnis heraus gegründet wurde, nicht nur schöne, sondern auch funktionale Innenräume zu schaffen.

Kontaktdaten

 Podobin 195, 34-735 Niedźwiedź

+48 18 300 00 82

 biuro@auroracompany.pl

© Copyright Aurora Company 2019